Vereinsjubilare bleiben dem Sport treu – auch zu Corona-Situation

TSV Pfuhl ehrt insgesamt 74 treue Vereinsmitglieder in 2021

Darunter ein besonderer Jubilar: eine 50-jährige Mitgliedschaft und zwei Gratulanten stehen für 3 Generationen Sportbegeisterung innerhalb einer Familie

Der TSV Pfuhl hat als einer der großen Sportvereine Neu-Ulms die Coronakrise zu spüren bekommen: die Mitgliederzahl ist gesunken. Umso schöner ist es zu sehen, dass auf der anderen Seite langjährige Vereinssportler dem TSV „die Stange“ halten. Ein großes Dankeschön geht daher an die 74 Jubilare. Leider konnten die Ehrungen im Rahmen einer Vereinsveranstaltung in Präsenz nicht durchgeführt werden. Die Urkunden und das Ehrenzeichen wurden daher persönlich gebracht oder per Post versendet.

Eine Besonderheit dieses Jahr ist die 50-jährige Mitgliedschaft von Manfred Grabherr. Er gehört zur Leichtathletik-Abteilung und wurde von seiner Tochter Ulrike Heß und Enkelin Monika Römming besucht und geehrt. Sie bedankten sich stellvertretend für alle für seine Treue zum TSV Pfuhl.

Foto: v. li. Monika Römming, Manfred Grabherr, Ulrike Heß

Die Jubilare 2021

25 Jahre Mitgliedschaft
Braun Peter, Endres Cornelius, Heimann Holger, Hepp Markus, Herrmann Rainer, Hitzler Brigitte, Luigart Elias, Menz Gertrud, Menz Ingo, Messner Ingrid, Müller-Menz Eberhard, Noll Margit, Sagert Martin, Scalfi-Happ Claudia, Schaaf Hans-Jörg, Schiele-Pröbstle Heidi, Theimer Karin, Weirauch Thomas, Wiesner Ulrike, Wolfgang Michael, Wolfgang Ursula

40 Jahre Mitgliedschaft
Allgaier Hildegard, Anderka Jaromir, Bay Christa, Bisswang Erika, Böttinger Bernd, Füller Heinz, Guther Thomas, Haas Waltraud, Held Irene, Ihle Margrit, Klaus Michael, Of Robert, Riegler Brigitte, Riegler Peter, Ronge Werner, Schmied Brunhilde, Schwab Herbert, Seyfert Renate, Späth Gaby, Stephan Wolfgang, Stürmer Christa, Titz Renate, Unseld Andreas, Vollmar Winfried, Wall Karl, Westermayer Peter, Wildermuth Udo

50 Jahre Mitgliedschaft
Erne Günter, Füller Doris, Grabherr Manfred, Greiner Stefan, Kerler Hanna, Knoll Carmen, Kreiser Helmut, Lochschmidt Gisela, Maly Otto, Neid Dagmar, Raats Reinhard, Rittmeyer Rainer, Ruß Gerhard, Schaufelberger Walter, Schuler Johannes, Schweitzer Margarete, Söll Gerhard, Stahl Leni

60 Jahre Mitgliedschaft
Egle Elfriede, Erhard Helmut, Notz Fritz

65 Jahre Mitgliedschaft
Heimann Siegfried

70 Jahre Mitgliedschaft
Miller Werner, Salzmann Walter

75 Jahre Mitgliedschaft
Miller Lore, Rapp Willy

Corona Regelungen für den Sport

Testpflicht beim Outdoor-Sport entfällt

Ausnahmeregelung für Jugendliche verlängert

Boostern ersetzt künftig Testnachweis bei 2Gplus

Laut Beitrag vom BLSV e.V. – Stand 17.01.2022:

Für die Sportausübung im Indoor-Bereich gilt zwar grundsätzlich noch immer 2Gplus, ausgenommen davon bleiben jedoch weiterhin minderjährige Schülerinnen und Schüler, wenn sie regelmäßig in der Schule getestet werden. Auf die Fortsetzung dieser Regelung, die nun bis vorerst 9. Februar 2022 gilt, haben der BLSV und die BSJ in intensiven Gesprächen mit der Politik erneut hingewirkt. Ausgenommen von der Testpflicht beim Sport im Indoor-Bereich wegen 2Gplus bleiben auch dreifach geimpfte, sog. „geboosterte“ Personen.

„Der Fortbestand der Ausnahmeregelungen ist ein wichtiges Signal zum Jahresauftakt für Kinder und Jugendliche“, sagt der Vorsitzende der Bayerischen Sportjugend, Michael Weiß, „und lässt die Sportausübung trotz der Einschränkungen weiterhin zu. Mit gleichaltrigen Freundinnen und Freunden Sport zu treiben, ist für die körperliche und seelische Gesundheit extrem wichtig.“ Gleichzeitig erneuert Weiß seinen Impf-Appell: „Nach wie vor ist die Impfung aus unserer Sicht der beste und wirksamste eigene Schutz und der anderer. Eine hohe Impfquote ist auch bei Kindern und Jugendlichen das beste Mittel für die Rückkehr zur Normalität im Sport. Die kalten und dunklen Monate sollten fürs Impfen genutzt werden, denn wir müssen uns alle weiterhin mit voller Kraft gegen dieses Virus stellen.“

„Zusätzlich entfällt die Pflicht zur Vorlage eines zusätzlichen Testnachweises für Personen, die nach vollständiger Immunisierung eine Infektion überstanden haben (Impfdurchbruch).“ Darauf weist der Präsident des BLSV, Jörg Ammon, hin.

zum Beitrag auf BLSV.de

BLSV informiert

Bayerischer Landessportverband e.V.

FAQs, Informationen an Sportvereine, Pressemitteilungen und hilfreiche Links zur Corona-Pandemie – alles auf einen Blick – hier

Landkreis Neu-Ulm (Bayern)

Aktuelle Regelungen für unseren Landkreis hier

Einblick ins Vereinsmanagement

Im Juli 2019 sollte es soweit sein: Der TSV Pfuhl bekam seinen ersten hauptamtlichen Geschäftsführer. Für einen Sportverein mit 3.000 Mitgliedern war dieser Schritt nicht nur gut, sondern auch wichtig für die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung, für das Management und die Zukunft des Sports.

Eigentlich hätte Jürgen Mohn auch gern die ursprünglich geplante Mitgliederversammlung dafür genutzt, um über laufende Prozesse und anstehende Aufgaben zu informieren – aber wie schon im letzten Jahr musste das Beisammensein in Präsenz aufgrund der aktuellen Pandemielage leider wieder ausfallen.

Jetzt gibt es seinen Bericht zum Nachlesen hier

Die Neuauflage des Einsteiger-Workshops  –  für alle, die nochmals von vorne beginnen wollen um Basics aufzufrischen oder jene, die sich zum ersten Mal an Tanzschritte herantrauen.

Nur Mut und gleich anmelden!

An zehn Übungsabenden bietet sich die Chance, Grundschritte und erste einfache Figuren zu lernen. Ziel ist es, dass sich alle Kursteilnehmer gerne auf die Tanzfläche wagen. Wer auf den Geschmack gekommen ist, bleibt dabei und wird Mitglied unserer Tanzsportabteilung. Wir freuen uns aber auch über Gasttänzerinnen und Tänzer, die mit unserem zeitlich begrenzten Angebot, dem Einsteiger-Workshop,  zufrieden sind.

Die Interessenten-Hotline ist mit Gabi und Jürgen Fuchs bestens besetzt – einfach mal anrufen!

Tel. +49 731 714338

info@tanzsport-pfuhl.de

Trainer gesucht - mach mit!

Kein Sportangebot ohne Übungsleiter. Was so banal klingt, wird ganz elementar, wenn Trainer fehlen und deshalb keine Vereinskurse angeboten werden können. Momentan sucht die Abteilung Leichtathletik jemanden für das Bambini-Training. Die Gruppe ist dankbar für jede Verstärkung, egal aus welcher Sportart. Wer also Lust hat, sich als Übungsleiter zur Verfügung zu stellen, schreibt am besten eine E-Mail an: kontakt@leichtathletik-pfuhl.de. Alle Fragen können auf diesem Wege direkt geklärt werden.

Auf der Suche ist ebenfalls die Volleyball-Abteilung. Der bisherige Trainer des Damenteams hat sein Glück außerhalb der Region Ulm/Neu-Ulm gefunden und ist  deshalb weggezogen. Wer seine Lücke füllen möchte (oder jemanden kennt, der jemanden kennt), kann sich gern an Corinna Saegeling wenden unter: info@tsvpfuhl-volleyball.de

Mitgliedschaft

ANMELDEN

Zum TSV Pfuhl anmelden – einfach und schnell

Es handelt sich hier um einen Online-Aufnahmeantrag für die Mitgliedschaft im TSV Pfuhl 1894 e.V. und ist pro Person einzeln zu verwenden. Wenn Sie dieses Online-Formular vollständig ausfüllen und abschicken, gelangen Ihre Daten zum Vereinsbüro. Nach Prüfung des Vereins erhalten Sie eine entsprechende Nachricht zur Aufnahme oder Ablehnung der Mitgliedschaft.

Zur Online-Anmeldung hier

Bedingungen, weitere Informationen zur Mitgliedschaft hier

Beitragsordnung hier

Falls die Anmeldung auf dem “Papierweg” gehen soll, hier geht’s zum Formular

REGISTRIEREN

Bereits Mitglied – Jetzt sich einmalig registrieren
Wer Mitglied ist, empfehlen wir die Registrierung in unserem Vereins-Webportal der Mitgliederverwaltung. Mitglieder können so ihre Mitgliedsdaten einsehen oder Adressänderungen vornehmen. Durch diese sichere Online Lösung werden Arbeitsabläufe im Verein vereinfacht und die Mitgliederdaten aktuell gepflegt.

Zur Registrierung hier

KÜNDIGEN

Mitgliedschaft beenden
Warum wird die Mitgliedschaft gekündigt? Können wir etwas verbessern? Welche Gründe gibt es für einen Austritt? Die Mitgliedschaft im TSV Pfuhl kann jährlich schriftlich gekündigt werden oder einfach über unser Formular hier

Neue Wege für Vereinsmitteilungen

Eine erste Erneuerung ist unser Newsletter “TSVnews”.
Alle Vereinsmitglieder, die bei Ihrer Anmeldung eine E-Mail-Adresse angegeben haben, bekommen nun Newsletter vom TSV Pfuhl zugeschickt. Natürlich nur, falls dies erwünscht ist.
Die Idee hinter dieser digitalen Erneuerung ist schnell erklärt: auf unkomplizierten, direktem Wege soll über das Vereinsgeschehen informiert werden. Neben rein informativen Updates gibt es außerdem einen Blick hinter die Kulissen. Was tut sich im Vereinsmanagement, wie sieht es in den einzelnen Sportabteilungen aus? Denkbar sind alle Themen, die die Mitglieder interessieren und über die sie mehr erfahren möchten.

Und apropos, für unmittelbares Feedback an den Verein wurden zwei E-Mail-Adressen eingerichtet:
idee@tsvpfuhl.de
für Wünsche und Anregungen
reklamation@tsvpfuhl.de
wenn etwas mal nicht ganz rund läuft

Die Internetseite des TSVs erstrahlt in neuem Glanze. Unter der Adresse  www.tsvpfuhl.de findet man nun den offiziellen Online-Auftritt. Die alte Homepage ist Geschichte – endlich. Die bisherige Website war nämlich mindestens 10 Jahre alt und musste dringend funktionell und optisch in die Gegenwart geholt werden. Während der Lockdowns  gab es eine selbst angelegte, provisorische Internetpräsenz – stets aktuell mit neuen Informationen zur Coronasituation. Eine Agentur aus Neu-Ulm und zwei interne Vereinsmitglieder, namentlich die Volleyball-Übungsleiter Corinna Saegeling und Chris Hartig, haben sich daraufhin ans Werk gemacht und die Vereinsseiten im Netz komplett neu gestaltet. Das Ergebnis präsentiert sich hier. Natürlich folgen weitere Optimierungen der neuen Website und auch Neueinrichtungen der Social Media Kanäle.

Einblick ins Vereinsmanagement

Im Juli 2019 sollte es soweit sein: Der TSV Pfuhl bekam seinen ersten hauptamtlichen Geschäftsführer. Für einen Sportverein mit 3.000 Mitgliedern war dieser Schritt nicht nur gut, sondern auch wichtig für die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung, für das Management und die Zukunft des Sports.

Eigentlich hätte Jürgen Mohn auch gern die ursprünglich geplante Mitgliederversammlung dafür genutzt, um über laufende Prozesse und anstehende Aufgaben zu informieren – aber wie schon im letzten Jahr musste das Beisammensein in Präsenz aufgrund der aktuellen Pandemielage leider wieder ausfallen.

Jetzt gibt es seinen Bericht zum Nachlesen hier

Vereinsbüro

Melanie Kristen
+49 731 719430
service@tsvpfuhl.de

Bürozeiten:
Dienstag bis Donnerstag, je von 8:00 bis 12:00 Uhr

Abteilungen

hier

Geschäftsführung

Jürgen Mohn
+49 731 719430
juergen.mohn@tsvpfuhl.de

Presse/Medien (Öffentlichkeitsarbeit)
news@tsvpfuhl.de

Kooperationen/Sponsoring
partner@tsvpfuhl.de

Datenschutzbeauftragter
datenschutz@tsvpfuhl.de

Vorstand

Johannes Stingl
vorstand@tsvpfuhl.de

Jochen Scheuerer
vorstand@tsvpfuhl.de