Erwachsenen-Tenniscamp 2022

Endlich war es wieder soweit: Das im letzten Jahr ins Leben gerufene Tenniscamp fand dieses Jahr zum 2. Mal am 19. August statt und das Orga-Team um Petra, Rainer, Kaba und Jendrik hatte sich wieder einiges einfallen lassen. Leider spielte zwar das Wetter nicht ganz so gut mit – das tat dem Spaß aber keinen Abbruch:

12 Tenniswillige starteten in der Halle mit Kleinfeld Doppel und Einzel. Bei Rainer wurden zudem einige Fußballtalente unter Beweis gestellt (oder eben auch nicht…) – Trippeln links, rechts, auf den Knien jonglieren und Slalom laufen. Ein Überraschungstalent war dann eine Tennisdame, die allen Männern die Show stahl. Und Laura Elmer schloss fast alle Disziplinen als Beste ab.

Bei lecker Schnitzel, Bier und Wein ließ man den Abend gemütlich zusammen ausklingen und der ein oder andere hat auch gleich im Tenniscamp übernachtet, um am nächsten Morgen pünktlich bei Andi am Frühstückstisch zu sitzen. Nach der morgendlichen Stärkung ging es dann wieder los – zuerst draußen auf den Plätzen mit Doppel und Einzel, parallel dazu hatten die Teams ihr Training bei Tano.

Am Nachmittag musste das Training leider abrupt beendet werden, da ein Wolkenbruch die Tennisanlage unter Wasser setzte und Helfer beim Abdichten der Halle benötigt wurden. Zum Glück beruhigte sich die Schlechtwetterlage am Abend wieder und das geplante Grillen und Bier-Pong-Spielen konnte stattfinden.

Zum Abschluss des Camps wurde am Sonntag dann bei strahlendem Sonnenschein den ganzen Tag Tennis gespielt. Am Ende hieß die Gesamtsiegerin aller Disziplinen: Nesthäkchen Laura Elmer.

Somit war (wie schon das erste) auch das zweite Tenniscamp trotz des vielen Regens ein voller Erfolg. Der Dank geht raus an das Orga-Team, Andi und natürlich an Tano!

Übrigens: Neben dem Camp fanden auch noch viele weitere spannende Events über den Sommer statt. Im Einzelnen gibt es die Berichte direkt auf der Sportabteilungs-Website nachzulesen:

Schön war's: Das Saisoneröffnungsturnier 2022 beim Tennis

Lange her, dass es eine Saisoneröffnung mit Zuschauern gab.

Am 30. April fand auf der Tennisanlage des TSV Pfuhl das traditionelle Saisoneröffnungsturnier statt. Auch wenn das Wetter anfangs den Anschein hatte, es könnte ein sehr verregneter Tag werden, ließen sich die Teilnehmer nicht abschrecken und wurden für ihren Optimismus belohnt: Im Laufe des Nachmittags wurde das Wetter immer besser und zu den Ausscheidungsspielen am Ende kam sogar noch die Sonne raus. Gespielt wurde Doppel und Mixed, vom Breitensportler bis zu erfahrenen Mannschaftsspielern gab es ein buntes Feld an Akteuren. Der Spaß stand bei diesem Turnier bei allen im Vordergrund und direkt zur Eröffnung gab es auch ein Glas Sekt, um die neue Saison willkommen zu heißen.

Nach zwei Corona-Jahren waren die Tennisspieler einfach froh darüber, dass das Event endlich wieder in gewohnter Manier stattfinden konnte. Zu Beginn gab es ein Warm-Up mit Petra und danach griff man zu den Schlägern für den „Rundlauf“. Im Anschluss folgten die Doppelspiele: In 5 Runden sicherte sich dabei die erst 12-jährige Ida Schirm ungeschlagen den Titel der Damen. Eine hervorragende Leistung, bei der sich einmal mehr die tolle Jugendarbeit des Trainers Tano und der Jugendwarte zeigte.

Bei den Herren gab es derweil 8 Teilnehmer, die nach den Doppelrunden gleichauf lagen. Simon Kling sicherte sich in den Ausscheidungsspielen dann den Turniersieg vor dem zweitplatzierten Fabian Sowa. Den Preis für den „ältesten Teilnehmer“ erhielt Walter Salzmann. Eine rundum erfolgreiche Saisoneröffnung, die man gemeinsam am Abend gemütlich ausklingen ließ – kulinarisch versorgt von Wirtin Andi.

Und wer jetzt Lust auf Tennisspielen bekommen hat: Es gibt einen Spieltreff für Kinder! Laura und Jan bieten diesen wieder wöchentlich an.

Immer montagsvon 15.00-16.30 Uhr.
Start ist am Montag, den 16.05.22 um 15.00 Uhr!

Bei Fragen dazu, gern vertrauensvoll an die Jugendwarte wenden.