Erwachsenen-Tenniscamp 2022

Endlich war es wieder soweit: Das im letzten Jahr ins Leben gerufene Tenniscamp fand dieses Jahr zum 2. Mal am 19. August statt und das Orga-Team um Petra, Rainer, Kaba und Jendrik hatte sich wieder einiges einfallen lassen. Leider spielte zwar das Wetter nicht ganz so gut mit – das tat dem Spaß aber keinen Abbruch:

12 Tenniswillige starteten in der Halle mit Kleinfeld Doppel und Einzel. Bei Rainer wurden zudem einige Fußballtalente unter Beweis gestellt (oder eben auch nicht…) – Trippeln links, rechts, auf den Knien jonglieren und Slalom laufen. Ein Überraschungstalent war dann eine Tennisdame, die allen Männern die Show stahl. Und Laura Elmer schloss fast alle Disziplinen als Beste ab.

Bei lecker Schnitzel, Bier und Wein ließ man den Abend gemütlich zusammen ausklingen und der ein oder andere hat auch gleich im Tenniscamp übernachtet, um am nächsten Morgen pünktlich bei Andi am Frühstückstisch zu sitzen. Nach der morgendlichen Stärkung ging es dann wieder los – zuerst draußen auf den Plätzen mit Doppel und Einzel, parallel dazu hatten die Teams ihr Training bei Tano.

Am Nachmittag musste das Training leider abrupt beendet werden, da ein Wolkenbruch die Tennisanlage unter Wasser setzte und Helfer beim Abdichten der Halle benötigt wurden. Zum Glück beruhigte sich die Schlechtwetterlage am Abend wieder und das geplante Grillen und Bier-Pong-Spielen konnte stattfinden.

Zum Abschluss des Camps wurde am Sonntag dann bei strahlendem Sonnenschein den ganzen Tag Tennis gespielt. Am Ende hieß die Gesamtsiegerin aller Disziplinen: Nesthäkchen Laura Elmer.

Somit war (wie schon das erste) auch das zweite Tenniscamp trotz des vielen Regens ein voller Erfolg. Der Dank geht raus an das Orga-Team, Andi und natürlich an Tano!

Übrigens: Neben dem Camp fanden auch noch viele weitere spannende Events über den Sommer statt. Im Einzelnen gibt es die Berichte direkt auf der Sportabteilungs-Website nachzulesen:

Vorheriger Artikel

Zurück zur News-Übersicht